Rezeptideen: Fit mit CBD-Smoothies

Beim Kochen oder Backen mit CBD muss man aufpassen, dass Wirkstoffe nicht durch zu hohe Temperaturen zerstört werden. Falls man CBD-Öl verwendet, muss auch der Rauchpunkt des verwendeten Trägeröls beachtet werden.


Man geht davon aus, dass die orale Einnahme von CBD im Vergleich zu anderen Methoden zwar eine geringere Bioverfügbarkeit besitzt, die Wirkung dafür aber länger anhält.

Damit Du Dir keine Gedanken um Temperaturen oder Rauchpunkte machen musst, haben wir im Folgenden ein paar einfache Rezeptideen für CBD-Smoothies zusammengestellt, die nicht nur köstlich schmecken, sondern Deinen Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgen.

Kurkuma-CBD-Smoothie

Der gesunde Shake vereint die wertvollen Eigenschaften von CBD, Kurkuma, Honig, Ingwer und schwarzem Pfeffer.

Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, gehört zur Familie der Ingwergewächse. Der darin enthaltene Wirkstoff Curcumin wird in der aryuvedischen und traditionellen chinesischen Medizin schon lange für die Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Es gibt Berichte über die potente entzündungshemmende Wirkung von Kurkuma, die in Kombination die Bioverfügbarkeit von CBD erhöhen kann.

Zusammen mit Honig und Ingwer wird das Getränk zu einer entzündungshemmenden Wunderwaffe.

Zutaten:

  • eine Tasse warmes Wasser
  • zwei Teelöffel Bio-Honig
  • ein ungefähr 2,5cm großes Stück Kurkuma-Wurzel oder 1 Teelöffel Kurkuma-Pulver
  • ein ungefähr 2,5cm großes Stück Ingwerwurzel
  • eine Tasse Mandelmilch
  • ein Teelöffel Kokosöl
  • eine Prise Salz und schwarzer Pfeffer
  • 1-2 Tropfen CBD-Öl

Zubereitung:

Die Zubereitung ist kinderleicht. Am besten geht das Ganze mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine. Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und gut miteinander vermengen. Die Mandelmilch kann bei Bedarf etwas erwärmt werden.

Ein frischer Start in den Tag mit einem CBD-Smoothie

Es heißt, Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages. In der Tat kann ein nährstoffreiches Frühstück beim Start in den Tag wahre Wunder wirken.

So zum Beispiel dieser leckere CBD-Smoothie. Cannabidiol kann die Konzentration bestimmter Neurotransmitter in unserem Gehirn verändern und dadurch zum Beispiel unsere Aufmerksamkeit steigern. Genau das Richtige für einen gesunden Tagesanbruch, um morgens fit zu werden.

Zutaten:

  • eineTasse Mandelmilch
  • eine Handvoll Grünkohl oder Spinat
  • zwei Teelöffel Bio-Honig
  • ½ eine Banane
  • 1/4 Tasse Heidelbeeren
  • 1/4 Tasse Ananas
  • eine Handvoll Erdbeeren
  • eine Handvoll Himbeeren
  • 1-2 Tropfen CBD-Öl

Anstatt saisonale Beeren kann man auch eine eingefrorene Beerenmischung verwenden. Wahlweise kann man auch noch Haferflocken oder Hanfsamen dazugegen.

Zubereitung:

Auch hierfür nimmt man am besten einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Zuerst den Spinat und/oder Grünkohl solange mit der Mandelmilch vermengen, bis keine Stückchen mehr übrig sind. Anschließend Früchte, Honig und CBD-Öl dazugeben und noch einmal gut durchmischen.

Die Einnahme von CBD-Öl muss kein lästiges Ritual sein. Als Nahrungsergänzungsmittel ist CBD genau das: Die Ergänzung gesunder Lebensmittel. Diese Smoothies können Dich bei der regelmäßigen Einnahme von Cannabidiol unterstützen und versorgen Deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen.