Zurück nach oben
Vorrätig

Malantis – Like a Venus

9,95

  • bunte Früchteteemischung
  • lässt sich als Detox Tee verwenden
  • warm und kalt genießbar
  • reich an Vitamin C und Antioxidantien
Share this product:

Diese Kräuterteemischung von Malantis ist prall gefüllt mit Geschmäckern und Aromen, getoppt von gesunden Wirkstoffen wie Antioxidantien. An oberster Stelle stehen die Hibiskusblüten sowie die Schwarzen Johannisbeeren, welchen man entgiftenden Eigenschaften zuspricht. Dank dieser Zutaten ließe sich der Früchtetee für Detox Kuren verwenden, um den Körper von Alltagsgiften zu befreien. Gesunde Gerbstoffe werden von den Sauerkirschen und Aroniafrüchten geliefert. Neben einem hervorragenden Geschmack stillen diese fruchtigen Zutaten schnell und langanhaltend den Durst. Egal ob warm oder kalt: In jeder Form und jeder Situation passt dieser Früchtetee. Dank der zahlreichen Antioxidantien bleibt man länger jung, hat ein nachgewiesenermaßen jüngeres Erscheinungsbild und man wirkt sogar Krebs und ähnlichen Krankheiten entgegen. Das Vitamin C erfüllt ebenfalls eine Reihe an unterschiedlichen Funktionen, so gewährleistet es die ordnungsgemäße Funktion von Bindegewebe und Knochen, die Chance auf Krebs sinkt jedoch auch.

Tee mit Tampe

Mit diesem Früchtetee hat Malantis einen sehr wohlschmeckenden und dennoch überaus gesunden Tee entwickelt. Es erfreut einen nur mehr, dass jegliche Zutaten aus dem biologischen Anbau stammen. Keinerlei nicht natürliche Stoffe sowie Schadstoffe lassen sich in diesem Produkt finden. Selbst die Hanfblätter, welche den Großteil des Produktes ausmachen, entstammen dem kontrolliertem biologischen Anbau. Darüber hinaus werden lediglich beste EU-Nutzhanfsorten verwendet, die anschließend schonend behandelt werden, damit die Wirkstoffe nicht verloren gehen.

Anwendung

Für einen Liter Tee sollten ca. 6 Gramm, also 4 Teelöffel, des Tees aufgekocht werden. Früchtetees brauchen relativ lange, deshalb sollten Sie den Tee 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Bestenfalls kochen Sie den Tee nicht mit siedendem Wasser auf, sondern lassen ihn davor ein wenig abkühlen.