Du kannst dir ein Gratis Geschenk zu deiner Bestellung wählen

Die Wirkungsdauer von Cannabidiol

Die Wirkungsdauer von Cannabidiol

Die Wirkungsdauer von CBD ist individuell verschieden und hängt hauptsächlich von der Einnahmeform und Dosierung des Cannabinoids ab.

Cannabidiol ist neben THC das zweitbekannteste Cannabinoid und wirkt im Gegensatz dazu nicht psychoaktiv. In den meisten Ländern ist es als Nahrungsergänzungsmittel legal erhältlich und kann bei regelmäßiger Einnahme einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung des Wohlbefindens leisten.

Grundsätzlich kann die Wirkung von CBD als entspannend sowie entzündungshemmend beschrieben werden und ein verändertes Schmerzempfinden hervorrufen. Das bedeutet, dass Schmerzen anders bzw. nicht mehr so stark wahrgenommen werden. Außerdem gibt es vielversprechende Berichte über die erfolgreiche Linderung von Angstzuständen, Schlafstörungen oder Übelkeit. Außerdem sind so gut wie keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen bekannt, weshalb die Anwendung von Cannabidiol als unbedenklich eingestuft werden kann.

Wie lange CBD wirkt, hängt vor allem von unserem eigenen Körper ab und wie er das Cannabinoid verarbeiten kann. Anwendungsform, CBD-Gehalt des jeweiligen Produkts und Dosierung spielen bei der Wirkung eine entscheidende Rolle.

Wie lange wirkt CBD?

Um diese Frage beantworten zu können, muss man verschiedene Variablen berücksichtigen:

  • Wie lange möchte ich CBD anwenden?
  • Welche Form der Anwendung ist sinnvoll?
  • Wie gut ist die Qualität des Produkts?
  • Wie gut kann mein Körper das Cannabinoid aufnehmen?

Bei Hautproblemen greift man wohl eher zu CBD-Salben, während Angst oder Schmerzen am besten mit einem hochwertigen Öl bei oraler Einnahme behandelt werden. Da eine Creme bei topischer Anwendung nur langsam einzieht, können Symptome von Schuppenflechte oder Neurodermitis damit über einen längeren Zeitraum behandelt werden. Symptome wie Schmerzen können nur vorübergehend gelindert werden und es ist wichtig, ein CBD-Öl in angemessener Dosierung regelmäßig einzunehmen.

Genau wie die Dosierung auch, ist die Dauer der Wirkung von CBD höchst individuell und wird von vielen Faktoren bestimmt. Es ist also überaus schwierig, allgemeingültige Aussagen über die Wirkungsdauer zu treffen.

Im Gegensatz zur Wirkungsdauer von CBD, lassen sich über den Zeitraum, bis die Wirkung von Cannabidiol eintritt, durchaus genauere Aussagen treffen. Wie lange es dauert, bis CBD wirkt, ist hauptsächlich von der Form der Anwendung abhängig.

Wie lange dauert es, bis die Wirkung von CBD eintritt?

CBD wird aus zertifizierten Nutzhanfpflanzen extrahiert und die Wirkung von Cannabidiol hängt in erster Linie von den zu behandelnden Symptomen ab. Weitere wichtige Punkte sind CBD-Konzentration, Art der Anwendung und Dosierung.

Cannabidiol kann auf verschiedene Arten angewandt werden. Dazu zählen zum Beispiel vaporisieren, orale Einnahme oder topische Anwendung von Cremes und Salben.

Verdampfen

Am schnellsten tritt die Wirkung beim Verdampfen ein. Dabei kann man CBD-reiche Blüten oder spezielle Extrakte mithilfe eines Verdampfers inhalieren. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, speziell dafür hergestellte Lösungen zu verwenden. CBD gelangt über die Lunge in unseren Blutkreislauf und setzt dementsprechend schnell ein.

Sublingual

Die zweitschnellste und wahrscheinlich bekannteste Anwendungsform von CBD ist die sublinguale Einnahme von ein paar Tropfen CBD-Öl. Das Öl wird dabei eine kurze Zeit lang unter der Zunge behalten, ehe man es hinunterschluckt. Jedoch sollte man der Wirkung bis zum Einsetzen mindestens 20 Minuten einräumen. Dank der einfachen Anwendung sind CBD-Öle ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel.

Topische Anwendung

Durch das Auftragen von Cremes oder Salben auf die Haut benötigt der Wirkstoff eine gewisse Zeit, um die lindernde Wirkung zu entfalten. In der Regel lassen sich Hautprobleme damit aber recht gut behandeln und die Wirkung hält eine Zeit lang an.

Beim Trinken von Tees zum Beispiel dauert es länger, bis das CBD über unseren Verdauungstrakt aufgenommen werden kann.

Während Wirkungsdauer und Dosierung von CBD von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind, kann die Zeit bis zum Wirkungseintritt durch verschiedene Formen der Anwendung beeinflusst werden. Außerdem spielen Konzentration des Wirkstoffs und welche Symptome damit behandelt werden sollen, eine wichtige Rolle.

Am besten tastet man sich in kleinen Schritten an die individuelle Optimaldosis heran, bis die gewünschte Wirkung eintritt. Das Wichtigste ist die Wahl eines bekannten Herstellers, der unabhängige Analysen der Produkte zur Verfügung stellt und Einsichten in den Herstellungsprozess gibt.

Um von der Wirkung von CBD profitieren zu können, sollte das Cannabinoid regelmäßig in derselben Dosis eingenommen werden. Es gibt auch Menschen, die davon berichten, CBD zeige keine Wirkung – auch das ist nicht unmöglich. Bei Unsicherheiten ist es immer ratsam, vor der Einnahme einen Arzt aufzusuchen.

Share post

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.