Teilen
Auf Lager

Apoteum – CBD – Vollspektrum Öl

19,90159,90

enthält schwedischen Bio Hanf
enthält über 80 weitere Cannabinoide
enthält auch wasser- und öllösliche Terpene
erhältlich in den Geschmäckern neutral, Zitrone & Minze
geeignet für Veganer und Vegetarier

Share this product:

Die Apoteum CBD Öle enthalten neben CBD über 80 weitere Cannabinoide und zudem wasser- und öllösliche Terpene.
Alle Zutaten werden von Apoteum sorgfältig extrahiert und raffiniert.

Geschmackssorten: Neutral, Zitrone, Minze
CBD Konzentration: 2%, 5%, 10%, 15%, 20% und 25%

Apoteums einzigartige Ölextraktionsmethode bewahrt alle aktiven Hanfbestandteile.

Zutaten: Bio Olivenöl (ITBIO006LD28), Extrakt aus Schwedischem bio Hanf

CBD ist eine Abkürzung für Cannabidiol und eine der über 100 Substanzen, die in Cannabis vorkommen, weniger bekannt als Hanfpflanze. Durch verschiedene Methoden kann man CBD und die anderen Cannabinoide aus dem Hanf extrahieren und so eine konzentrierte Version der Pflanze in Form von CBD-Öl erhalten. Dieses Öl wird manchmal auch als Cannabisöl oder Hanföl bezeichnet und wird in dieser Form vom Körper leichter aufgenommen.

Der Hanf, der für die Herstellung von CBD-Öl verwendet wird, ist normalerweise Industriehanf, da dies die einzige Form von Cannabis ist, die derzeit in Schweden legal ist. Industriehanf wird mit einem hohen CBD-Gehalt und einem sehr niedrigen THC-Gehalt angebaut, niemals mehr als 0,2%. Der gesamte Hanf, den wir verwenden, ist biologisch und wird lokal angebaut, um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

Was macht CBD-Öl?
Im Körper aller Säugetiere gibt es ein System, das als Endokannabinoidsystem bezeichnet wird. Es ist ein System wie das Kreislaufsystem, das Blut durch Ihre Venen pumpt, oder das Atmungssystem, das die Lunge mit Luft füllt.

Es gibt viele körperliche Prozesse, die das Endokannabinoidsystem zu regulieren hilft. Es reguliert Schlaf, Appetit, Verdauung, Motorik, Stimmung, Immunfunktion, Fortpflanzung, Belohnungssystem, Gedächtnis, Schmerzen usw. Was das Endokannabinoidsystem aktiviert, sind Cannabinoide, die entweder vom Körper produziert oder in diesem Fall von CBD-Öl geliefert werden. Die Cannabinoide in CBD-Öl binden an die Rezeptoren im Endokannabinoidsystem, was den Wunsch des Körpers nach Homöostase beeinflusst.

Wie verwende ich CBD-Öl?
Die meisten Menschen bevorzugen es, CBD-Öl oral einzunehmen, indem sie ein paar Tropfen zwischen 3 und 6 unter die Zunge fallen lassen. Dann warten Sie ca. eine Minute vor dem Schlucken. Dies wird als Einnahme von etwas Sublingualem bezeichnet und beruht auf der Tatsache, dass die Haut unter der Zunge dünn ist, wodurch die Substanzen im CBD-Öl leichter in die Blutgefäße an der Unterseite der Zunge eindringen können und Sie normalerweise einen Effekt viel schneller bemerken. Wenn unser Öl (das zugegebenermaßen genau das gleiche Öl ist, das wir immer verkauft haben) kein ätherisches Öl wäre, hätten wir auch empfohlen, es auf diese Weise zu konsumieren. Es ist erwähnenswert, dass Sie mit kleinen Mengen beginnen und sich dann nach oben arbeiten, bis Sie zufrieden sind.

Eine andere Möglichkeit, CBD-Öl zu verwenden, besteht darin, es in Lebensmittel zu mischen. Es kann sowohl das Geschmackserlebnis verbessern als auch die Wirkung verlangsamen, da der Körper das Öl nun über die Verdauung aufnimmt. Es gibt viele einfache Rezepte, wie man Lebensmittel einfach mit CBD-Öl mischt.

LAGERUNG
Trocken und kühl lagern, außerhalb der Reichweite von Kindern.

HINWEIS
Dieses Produkt ist ein ätherisches Öl und nicht für den internen Gebrauch bestimmt.

Inhalt

10ml, 20 ml, 50 ml

Konzentration

1%, 10%, 15%, 2%, 20%, 25%, 5%

Sorte

Minze, Neutral, Zitrone