Du kannst dir ein Gratis Geschenk zu deiner Bestellung wählen

Hanfprotein

    • CBD Vital – Proteinvitamin mit Bio-Hanfprotein

      19,90 

      zzgl. Versand

      ✅ Natur pur geeignet für Detox, Sport und Gewichtsmanagement
      ✅ mit Bio-Hanfprotein aus Österreich
      ✅ Ohne Zuckerzusätze
      ✅ mit pflanzlichen B-Vitaminen aus Quinoakeimen
      ✅ mit Grüntee-Extrakt
      ✅ reich an natürlichen Vitaminen und Ballaststoffen
      ✅ hypoallergen

    Hanfprotein – Das Mittel für Sport und Gesundheit

    Der menschliche Organismus braucht Proteine, um leistungsfähig zu sein. Vor allem für Kraft- und Ausdauersportler sind Proteine wichtig, weil sie ihren Körper täglich stark beanspruchen. Aber auch für Ernährungsbewusste stehen Proteine ganz oben auf der Liste und seit neuestem Protein aus Hanf. Zwar kann man die erforderlichen Proteine eines Sportlers nicht alleinig durch Hanfprodukte ersetzen, dennoch aber wunderbar ergänzen.

    Protein von Mensch und Hanf

    Es scheint beinahe von der Natur so gewollt, dass der Mensch Hanfprotein zu sich nehmen sollte. Der Samen der Pflanze besteht wie der menschliche Organismus zu etwa einem Fünftel aus Proteinen. Außerdem enthält Hanfprotein so gut wie alle wichtigen Nährstoffe und Aminosäuren, die der Mensch zum Leben braucht. Laut Forschern wäre es sogar theoretisch möglich, dass sich ein Mensch über mehrere Monate nur davon ernähren könnte, ohne eine einzige Mangelerscheinung aufzuzeigen. Heute ist dies natürlich nicht notwendig, Hanfprotein stellt die perfekte Ergänzung zu einer gesunden Ernährung dar.

    Was ist Hanfprotein?

    Hanfprotein stammt aus den Samen der Hanfpflanze. Der Anteil von THC ist allerdings beinahe nicht vorhanden und es besitzt weder eine berauschende, noch euphorisierende Wirkung. Vielmehr dient es als ein reines Lebensmittel. Sonst wäre das Produkt weder frei erhältlich, noch legal. Proteine sind Eiweiße und für den Menschen überlebensnotwendig. Aufgrund dessen, dass Hanfprotein mehr als fünfzig Prozent Eiweiß beinhaltet und vom Körper ideal aufgenommen wird, ist es für einen vitalen Lebensstil perfekt geeignet.

    Wie kann Hanfprotein eingenommen werden?

    Die Einnahme von Hanfprotein wird wie die allgemeine Nahrungsaufnahme über den Mund vollzogen. Das weiße Pulver, mit nur wenig Eigengeschmack, kann in ein Getränk gemischt oder auch in Kochrezepte einbezogen werden. Vor allem zum Backen von Brot oder selbst gemachten Energieriegeln bietet sich das Hanfprotein als idealer Zusatz an. Eine weitere Art der Einnahme ist es, die Hanfsamen direkt zu verspeisen oder diese beispielsweise in einen Tee zu geben. Da die handelsübliche Form aber ein Pulver ist, bieten sich Shakes als einfachste Art der Aufnahme an.

    Die Inhaltsstoffe

    Das Hanfprotein für den menschlichen Organismus gut bekömmlich ist, sollte nun klar sein. Aber welche Effekte hat die Einnahme von Hanfprotein auf den Körper und was sind die genauen Bestandteile davon? Das Pulver steckt voll wichtiger Vitamine und Nährstoffe. Zwar enthält Hanfprotein nicht so viel Eiweiß wie die Sojabohne, welche von den Pflanzen den höchsten Anteil hat, ist aber dafür frei von Trypsininhibitoren, was für eine effektivere Aufnahme der Proteine sorgt.

    Dazu kommen eine große Anzahl an essentiellen Inhaltsstoffen wie Vitamin B12, Globuline, Antioxidantien, Aminosäuren sowie reichhaltig Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, was es vor allem für Vegetarier oder Veganer interessant macht.

    Hanfprotein für die Vitalität

    Bereits einer geringen Menge von Hanfprotein täglich versorgt den Organismus mit Magnesium, Zink, Eisen und vielen weiteren Nährstoffen, welche benötigt werden, um gesund und leistungsstark zu sein. Dabei kommt ein weiterer Vorteil zum Vorschein. Da die Struktur von Hanfprotein dem der menschlichen Proteine sehr stark ähnelt, werden Leber und Nieren davon so gut wie überhaupt nicht belastet.

    Entgiftung und Muskelaufbau

    Aufgrund dessen, dass Hanfprotein ideal ohne großen Aufwand vom Körper aufgenommen wird und trotzdem voller vitaler Nährstoffe steckt, bietet es sich ideal für Entgiftungen und Diäten an. Der Gewichtsverlust ist damit einfach gestaltet, weil das Pulver alle Nährstoffe enthält und dazu schnell sättigend ist. Auf der anderen Seite wird der Muskelaufbau gefördert. Für gesunde Muskeln braucht der Körper viel Eiweiß und Ballaststoffe. Ein weiterer Grund weswegen Hanfproteine ideal für das Muskelwachstum sind, ist, dass es sich nicht um ein reines Eiweißprodukt handelt. Die anderen Bestandteile fördern den Stoffwechseln und damit den Muskelaufbau.

    Nebenwirkungen und Anmerkungen

    Bedenkliche oder gefährliche Nebenwirkungen von Hanfproteinen sind nicht bekannt. Für die erste Anwendung sollte man allerdings erst mit einer geringen Menge beginnen und die Dosis täglich um ein wenig erhöhen. Unverträglichkeiten oder Allergien sind durchaus möglich, führen allerdings in den meisten Fällen nur zu einem Völlegefühl oder zu Blähungen. Dadurch, dass das Eiweiß aber zu einhundert Prozent gluten- und laktosefrei ist, sind keine ernsthaften Verdauungsbeschwerden oder andere Nebenwirkungen bekannt.

    Der Allrounder für alle Fälle

    Die Anwendungsmöglichkeiten von Hanfprotein sind damit sehr vielfältig. Für den Muskelaufbau, als auch für Gewichtsverlust ist das pflanzliche Eiweiß ideal. Außerdem ist es dank seiner für den menschlichen Organismus und dessen Proteinbedarf perfekten Struktur, für eine gesunde Ernährung bestens geeignet.

    Start typing and press Enter to search

    Shopping Cart

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.