Zurück nach oben
Auf Lager

CBD Vital – VET CBD Extrakt Premium

149,90

  • Pflegeprodukt für unsere lieben Vierbeiner
  • mit 5 %, 10 % und 24 % CBD
  • mild im Geschmack
  • mit Hanföl und Hanfextrakt
Inhalt
Inhalt
10ml
30ml
Konzentration
Konzentration
10 Prozent
24 Prozent
5 Prozent
Share this product:

CBD Produkte sollten nicht nur unter den Menschen populär sein, unsere allerliebsten Vierbeiner profitieren auch von ihnen. Beachtet haben wir bei unseren Ölen natürlich, dass absolut kein THC enthalten ist, da dieser auf Tiere schrecklich einwirkt. Auf Terpene musste ebenfalls verzichtet werden, da Hunde und Katzen diese nicht allzu gut vertragen. Glücklicherweise verwenden wir einen speziellen Extraktionsprozess, der dies komplett problemlos ermöglicht, sodass letzten Endes ein extrem hochwertiges Extrakt entstehen kann.
Natürlich ist dieses Produkt laktose-, fruktose-, getreide und farbstofffrei. Auf der Suche nach Aromastoffen oder Konservierungsstoffen werden Sie ebenfalls nicht fündig werden.
Da Haustiere den Geschmack von CBD Ölen häufig als zu bitter empfinden, ist dieses mit einem sehr milden Geschmack ausgestattet.

Was bewirkt CBD für Tiere?

CBD kann für Tiere noch wichtiger sein als für Menschen. Was Ihnen am wichtigsten sein sollte, ist, dass auch Tiere körperliches Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und Harmonie empfinden können, wenn sie CBD konsumieren. Sie brauchen sich also nicht wundern, wenn Ihr süßer Terrier in Zukunft mehr mit dem Schwanz wedelt.
Darüber hinaus unterstützt CBD beispiellos die Gesundheit Ihres Haustieres. Durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften wird verhindert, dass Entzündungen auftreten, mit denen Tiere nur allzu häufig zu kämpfen haben.
Um es in Form von einer Auflistung auszudrücken, hilft CBD bei

  • Angstzuständen (bspw. Gewitter, alleine zu Hause, etc)
  • Infektionen
  • Schmerzen
  • Wundheilung
  • zum Überwinden von Fettknötchen
  • altersbedingten Symptomen
  • Verdauungsstörungen und Erbrechen
  • psychischen Problemen
  • Krebs
  • epileptischen Anfälle
  • Richtige Anwendung

    Tieren CBD zu verabreichen erweist sich als ein schwieriges Unterfangen, also so mancher vermuten mag. Schuld daran ist der Geschmack des Präparats, welchen viele Tiere als abstoßend empfinden. Es gibt jedoch einige Tricks, mit denen Ihr Tier die gebrauchte Menge CBD nichtsdestoweniger erhält.
    So lässt sich das Öl ins Futter mischen. Möglich ist es auch, es dem Tier direkt ins Maul zu tropfen, hierfür ist jedoch einiges an Geschick und Geduld gefragt. Ansonsten können Sie probieren, das Öl auf ein Leckerli zu tropfen. Probieren Sie jedoch, sein allerliebstes Leckerli zu finden, damit Sie am wenigsten Probleme haben. In der Regel wird ein Würfel Zucker von jedem Hund geschnappt.
    Für kleine Hunde und Katzen, die bis zu 15 kg wiegen, empfiehlt sich das Öl mit 5 % CBD. Ab 20 kg kann man zur 10-prozentigen Variante greifen. 24 % empfiehlt sich erst bei Tieren über 100 kg. Wenn Sie diese Begrenzungen einhalten, können Sie den Tieren 1 bis 4 Tropfen des entsprechenden Öls geben.

Inhalt

10ml, 30ml

Konzentration

10 Prozent, 24 Prozent, 5 Prozent, 10%, 24%, 5%